Handy Support

Handy Support (http://www.handy-support.com/forum/)
-   Benq-Siemens Forum (http://www.handy-support.com/forum/benq-siemens-forum/)
-   -   S68 verlangt TELEFON-CODE (http://www.handy-support.com/forum/benq-siemens-forum/1342-s68-verlangt-telefon-code.html)

gmi 29.11.12 18:42

S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Gerät gesperrt! TELEFON-CODE
Was nun?
*#06# fkt noch... und die blöde Demo
Muss ich das Handy jetzt wegschmeißen?
Soll ich vorher die Bohrmaschine ansetzen, um meine Daten zu vernichten?
Wie lösch ich sonst meine Daten?
dank für hilfe / anleitung

ulkn 30.11.12 12:42

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Du meinst ein Benq-Siemens S68 und kein Samsung. Weil du es unter Samsung geschrieben hast.


wenn du es wegschmeißen möchtest, gebe ich dir dafür eine Adresse :p :D

Natürlich kann man es wieder frei machen ;)

Programme:

1) MPM (MobilePhoneManager) - auf der CD die beim Handy dabei ist

2) Papua111 - x65PapuaUtils 111b Downloads

3) x65flasher - x65flasher 2103 Downloads

4) welches Datenkabel hast du ?

zu1) um ein Schlüsselausleseprogramm aufs Handy zu spielen

zu2) um dem Handy eine Sim-Karte zu simmulieren, weitere Schlüssel zu regenerieren, das Handy wieder frei schalten.

zu3) um ein Backup/Fubu vom Handy zu machen. Sollte vor aller Arbeit gemacht werden.

zu4) für 1+2 sollte ein DCA-100 (Com-Kabel) oder DCA-140 (USB) reichen. Für 3 braucht man ein Flasherfähiges Kabel USB-Nachbau des "DCA-100 ComKabel", weil nur dieses auch bei ausgeschaltetem Handy funktioniert.

gmi 03.12.12 19:17

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Danke ulkn.
Ja es ist ein BenqSiemens.
Ich werde bei Gelegenheit die CD raussuchen und 1) und 2) machn.
Wobei mir noch nicht 100%ig klar ist, was ich bei 2) machn soll/werde.

Bis später....

achso: Kabel ist USB-Kabel "Date Cable by OTB" (??)

ulkn 03.12.12 19:48

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
zum Datenkabel:

Kabel an PC und an das Handy stecken - *#06# eingeben (dann erscheint die IMEI) - 1x nach rechts drücken - dann runter bis "Zubehör" - da steht dann welches Kabel angeschlossen ist (DCA-???)

Die Programme laufen unter WinXP. Was hast du ?

Zu 1+2 erkläre ich dann später genauer.

Oder hast/kennst du TeamViewer ?, dann kann ich es dir an deinem PC zeigen wie es geht.

hari 08.06.13 08:47

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Hi,

ich habe das selbe Problem, dass ich beim zurücksetzen der Werkseinstellungen nach dem Telefoncode gefragt werde.

Also, ich bin der Erst-Besitzer - auf meiner Rechnung, habe ich keine Nr. gefunden und dann habe ich DCA-140 Kabel und Papua111b gestartet.

ich habe zwar nun die Keys auslesen können - ESN, SKEY, HASH - nur wie komme ich an den Telefoncode ?

B-44 08.06.13 13:11

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Wenn Du Erstbesitzer bist und den Code nie geändert hast, lautet er höchstwahrscheinlich 1234 oder 0000
Bei vielen Siemens Handys findest Du ihn in der Bedienungsanleitung.
Das mit den Keys brauchst Du ja nur, wenn er mal geändert wurde und du
ihn deswegen nicht kennst.

ulkn 08.06.13 15:16

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
beim S68 ist Werkseitig kein TelefonCode vergeben, und kann frei gewählt werden. Das ist ganz sicher.

Wenn du Erstbesitzer bist und im Menü "Werkseinstellung " auswählst, lautet die Meldung "Bitte neuen TelefonCode eingeben".
Ist dies nicht der Fall und die Meldung "Bitte TelefonCode eingeben" wurde dieser bereits von jemandem eingegeben.

Zitat:

nur wie komme ich an den Telefoncode ?
ganz einfach:

0) ESN + HASH hast du ja schon (brauch ich nicht mehr zu erklären wie man dazu kommt)
1) ESN + HASH in Papua111 unter Reiter "Codes" entsprechend eintragen
2) "Calc SKEY + BootKEY" anklicken und warten bis die Berechnung fertig ist
3) "Enter SKEY (BKEY) in phone" anklicken und wieder etwas warten (Handy wird in den FactoryMode gesetzt)
4) unter Reiter "Various" den Button "5008 Phone Code" anklicken und wieder etwas warten
5) in der Logdatei wird der PhoneCode (TelefoneCode) angezeigt und wie oft er falsch eingegeben wurde
5a) den angezeigten TelefonCode dann bei Verlangen benutzen
6) ist der TelefoneCode bereits gesperrt, einfach bei der Meldung die erscheint auf OK klicken, dann werden alle Sperren aufgehoben
7) Telefon einmal aus und wieder einschalten, danach ist der Code wieder frei wählbar

TelefonCode manuell zurücksetzen:

1) Im Menü die Zeile "Tel.-Code" auswählen und mit OK bestätigen
2) je nach Meldung weitermachen
2a) Meldung "Neuen Tel.-Code eingeben", der Code ist frei wählbar
2b) Meldung "Bitte Tel.-Code eingeben", der Code wurde bereits vergeben
2c) Meldung "Tel.-Code gesperrt" siehe Anleitung oben bei Punkt 6
3) bei 2b den ausgelesenen Code eingeben und mit OK bestätigen
4) danach einfach auf "Löschen" drücken und der Code ist wieder frei wählbar

hari 08.06.13 17:21

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
Freu!!! und Danke, es war wirklich ganz einfach.

Hier wird einem tatsächlich geholfen :D

Schönes Wochenende noch@All.

B-44 09.06.13 14:57

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
[QUOTE=ulkn;5344]beim S68 ist Werkseitig kein TelefonCode vergeben, und kann frei gewählt werden. Das ist ganz sicher.

Stimmt. Ich hatte gestern keine Zeit, in einer S68er Anleitung nachzuschauen. Bei anderen BenQ- Siemens Phones ist das wieder anders. Vor allem bei denen, bei denen BENQ "groß" geschrieben wurde.

simbawolf 16.08.13 09:58

AW: S68 verlangt TELEFON-CODE
 
hallo,
ich kaufte ein s68 und habe genau das selbe problem.
nun hier nachgelesen ,kabel gekauft etc.
fazit telefon wird nicht erkannt und ich steh wieder wie am anfang da.
würde mich wirklich freuen , wenn jemand einem LAIEN hier helfen kann.
vielen dank im voraus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.